• Dorfstrasse 23
    6700 Bludenz-Bings
    Tel: 05 0610-0
    www: www.sika.at
    Sika ist führend in der Produktion und Entwicklung von Systemen und Produkten zum Dichten, Kleben, Dämpfen, Verstärken und Schützen in der Bau- und Fahrzeugindustrie. Das Sika Produktportfolio umfasst hochwertige Betonzusatzmittel, Spezialmörtel, Dicht- und Klebstoffe, Dämpf- und Verstärkungsmaterialien, industrielle und dekorative Bodensysteme, Systeme zur Dachabdichtung sowie Materialien für die Abdichtung im Tief- und Ingenieurbau.
  • Sika® Injektion-20 N - InjektionsharzSika® Injektion-20 N ist ein hydroaktiver, niedrigvisko-ser, 1-komponentiger PU-Injektionsschaum mit hoher Reaktivität.

    Anwendung
    • zur temporären Abdichtung von wasserführenden Rissen unter hydrostatischem Druck
    ▪ zum Stoppen von sehr starkem Wassereintritt kann die Reaktionszeit mit Sika® Injektion-20 N AT Be-schleuniger verkürzt werden
    ▪ zur dauerhaften Abdichtung ist eine Nachinjektion mit Sika® Injection-201 CE durchzuführen

    Vorteile
    • 1-komponentig
    ▪ lange Topfzeit
    ▪ niedrigviskos
    ▪ einfach einstellbare Reaktivität durch Beschleunigerzugabe

    Weiterführende Informationen:
    Injektionssysteme
    Produktdatenblatt

    Sicherheitsdatenblatt nach EU REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: Sika®Injektion-20 N Basisharz
    Sicherheitsdatenblatt:
    gültig ab 17.06.2020:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengeVP/PAL
    900344971811765224Sika® Injektion-20 BasisharzKGEIM1025 
    7612895367385534270Sika® Injektion-20 N AT BeschleunigerKGEIM0,5
  • Sika® Injection-107Sika® Injection-107 ist ein 1-komponentiges, gebrauchsfertiges, geschlossenzellig schäumendes, dehnfähiges Polyurethanschaumharz.

    Anwendung

    • stoppen von eindringendem Wasser
    • dauerhaft abdichtendes, begrenzt dehnfähiges Füllen von Rissen, Arbeitsfugen, Hohlräumen und Fehlstellen in Beton sowie Mauerwerk und Naturstein
    • Klassifizierung: U(D1)W(3)(2/3/4)(8/30)
    U: Verwendungszweck
    D1: wasserdicht bei 2 x 105 Pa
    W: Verarbeitbarkeit
    (3): zugelassene Mindestrissbreite 0,3 mm
    (2/3/4): Feuchtezustand: feucht, nass, fließendes Wasser
    (8/30): Mindest- und Höchstanwendungstemp.

    Vorteile

    • einkomponentig, gebrauchsfertig
    • dauerhaft flexible Abdichtung
    • geschlossenzelliger Schaum
    • feuchtigkeitsreagierend
    • temporärer Wasserstopp
    • niedrigviskos, gutes Eindringverhalten in feine Risse > 0,3 mm
    • für begrenzte Bewegungen

    Weiterführende Informationen:
    Produktdatenblatt

    Sicherheitsdatenblatt nach EU REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: Sika®Injection-107
    Sicherheitsdatenblatt:
    gültig ab 03.12.2020:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMenge
    7612895358253531919Sika® Injection-107KGKAN5,3
    7612895300566513424Sika® Injection-107KGKAN10,6
    7612895358246531918Sika® Injection-107KGKAN21,2
  • Sika® Injection-201 CEElastisches 2K-PU-Injektionsmaterial bei geringem Wasserandrang.

    Anwendung:
    • zum Abdichten von Fugen, Rissen, Spalten, Klüften im Tief und Tunnelbau

    Vorteile:
    • hochreaktives, leicht steuerbares

    Injektionsmaterial
    • quillt bei Wasserkontakt
    • kann mit Sika® Injection AC-20 beschleunigt werden

    Verarbeitungsgerät:
    • 1K-Pumpen

    Mischen:
    • Komp. A und Komp. B im Verhältnis 1 : 1 in geeignetes Mischgefäß geben und 3 Minuten mischen

    Weiterführende Informationen:
    Injektionssysteme
    Produktdatenblatt

    Leistungserklärung
    nach Bauprodukteverordnung 305/2011 und Sicherheits-
    datenblatt nach REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: 35859175
    Bezugsnorm: EN1504-5:2004
    Produkttyp: Sika® Injection-201 CE
    Leistungserklärung:
    gültig ab 20.08.2018:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengeVP/PALInfo
    7612894839166182585Sika Injection-201 CEKGSTK20,650 Komp. A + Komp. B 
    7612894617559152750Sika Injection AC-20KGSTK149 
  • Sika® Injection-304Wasserquellendes PMA-Injektionsgel für die abdichtende Schleierinjektion.

    Anwendung:
    • für die dauerhafte, nachträgliche Abdichtung mittels Schleierinjektion

    Vorteile:
    • dauerhaft flexibel
    • quillt im Kontakt mit Wasser
    • Reaktionszeit kann angepasst werden
    • beständig bei Frost- und Tausalzwechsel
    • umweltfreundlich

    Produktmerkmale:
    • erfüllt die Anforderungen der KTW-Empfehlung im Trinkwasserbereich

    Weiterführende Informationen:
    Produktdatenblatt
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungGebinde
    7612894705201152716Sika® Injection-30422,45 kg (A1+A2+B) 
  • Sika® Injection-307Quellfähiges Polyacrylat-Injektionsgel zur dauerhaften Abdichtung.

    Anwendung
    • Abdichtendes, quellfähigesV Füllen von Rissen, Arbeitsfugen, Hohlräumen und Fehlstellen in Beton
    • Abdichten von ArbeitsfugenV in Verbindung mit SikaFuko® Injektionsschläuchen Verarbeitung
    • 1K- ode 2K-Pumpen. Geräte mit Wasser reinigen
    • 3 Minuten niedertourig (max. 250 U/min) mit elektrischem Rührwerk mische

    Vorteile
    • CE nach EN 1504-5:2004 U(S2)W(1)(1/2/3)(5/40)
    • Passivierung der Stahlbewehrung
    • Reversible Quellung

    Farbton.
    Komponente A: blau-transparent
    Komponente A1: gelb-transparent
    Komponente B: weiß

    Weiterführende Informationen:
    Produktdatenblatt
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMenge
    7612895349497530347Sika® Injection-307KGEIM5,25
    7612895327921525114Sika® Injection-307KGEIM21,85
    7612895746074691608Sika® Injection-307KGKRT786,6
  • Sikadur®-52 Injektion NormalLösemittelfreier, dünnflüssiger 2-Komponenten-Injektionskunststoff auf Epoxidharzbasis. Zum Injizieren oder Tränken von bewegungslosen Rissen oder schmalen Fugen zwecks Herstellung der Kraftschlüssigkeit oder zum Verschließen der Risse gegen das Eindringen von korrosionsfördernden Medien.

    Anwendung
    • Dauerhaftes, kraftschlüssiges Verschließen von Rissen in Beton und Mörtel
    • Dauerhafte Abdichtung von Rissen
    • Verkleben von Klüften mit geringen Rissweiten und Hohlräumen

    Vorteile
    • Niedrigviskos
    • Hervorragende mechanische Eigenschaften (Druck-, Zug- und Haftzugfestigkeit)
    • Kein Schwinden
    • Auf mattfeuchte Untergründe applizierbar
    • Injektion mit 1-Komponenten-Pumpe

    Verarbeitungsgerät
    • 1-K-Pumpen wie Ailva-1200 oder Aliva-1250. Geräte mit Colma-Reiniger reinigen.

    Mischen
    • Komp. A und Komp. B im Verhältnis 2:1 in geeignetes Mischgefäß geben.
    • 3 Min. niedertourig (max. 250 U/min) mit elektrischem Rührwerk mischen.

    Verbrauch
    1kg SikaDur-52 Injektion ergibt ca. 1 Liter Injektionsharz

    Weiterführende Informationen:
    Injektionssysteme
    Produktdatenblatt

    Sicherheitsdatenblatt nach EU REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: Sikadur®-52 Injection
    Sicherheitsdatenblatt:
    gültig ab 20.08.2018:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengeVP/PALKomponentenInfo
    7612895475806565415Sikadur®-52 Injektion NKGSTK1280 A+B 6x1 KG 
    7612895475721565407Sikadur®-52 Injektion NKGSTK490 A+B 
    7612895598369501318Sikadur®-52 Injektion NKGEIM3021 A+B 
  • Feines mineralisches Injektionsbindemittel (Mikrozement).

    Anwendung
    • zur Verfüllung von Hohlräumen und zur Verfestigung des Gefüges von Beton, Mörtel, Lockergesteinsböden und Felsgesteinen
    • insbesondere für Verfestigungen von Lockergesteinsböden geeignet
    • Nachinjektionen bei der Verfüllung von Felsklüften und größeren Hohlräumen
    • Verfestigung von aufgelockerten Felszonen (Mylonite, Kataklasite)
    • Rissverpressung
    • Instandsetzung von mangelnder Gefügedichte bei minderen Betonqualitäten
    • Naturstein-Mauerwerkverfüllungen

    Vorteile
    • erreicht auf Grund seiner geringen Teilchengröße ein hohes Penetrationsvermögen in Rissen, Spalten, Klüften und Hohlräumen
    • die mineralogische Zusammensetzung von Sika® InjectoCem R-95 erlaubt die Anwendung bei hohen Sulfatgehalten (hohe Sulfatresistenz)
    • es können Risse mit Lichtweiten >0,20 mm verfüllt werden

    Verarbeitung
    • mit Kolloidalmischer mind. 5 Minuten bei mind. 2000 U pro Min. mischen
    • das Injektionsgut kann mit handelsüblichen, für Zementinjektionen geeigneten Geräten verpresst werden
    • der Injektionsdruck bei Injektionen in Rissen, Hohlräumen und Lockergesteinsböden soll max. 20 bar betragen

    Weiterführende Informationen:
    Injektionssysteme
    Produktdatenblatt

    Sicherheitsdatenblatt nach EU REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: Sika® InjectoCem R-95
    Sicherheitsdatenblatt:
    gültig ab 15.04.2020:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengeGEB/PAL
    7612894621921153619Sika® InjectoCem R-95KGSCK2530 
  • Niedrigviskose EP-Injektion zur Mauerwerksverfestigung.

    Anwendung
    • Mörtelfugen werden mit SikaMur®-56 behandelt, um die Verbindung von Mörtel und Ziegel zu verbessern

    Vorteile
    • verbessert die Druckfestigkeit von Mauerwerk
    • niedrigviskos
    • händisch und maschinell verarbeitbar
    • hohe mechanische Festigkeit
    • gute Haftung auf dem Untergrund

    Produktmerkmale
    Es kann verwendet werden für
    • Vollziegel
    • Steinmauern
    • Stützen, Pfeiler und Fundamente

    Weiterführende Informationen:
    Produktdatenblatt

    Sicherheitsdatenblatt nach EU REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: SikaMur®-56
    Sicherheitsdatenblatt:
    gültig ab 14.03.2019:  DOWNLOAD PDF
    Lief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungGew.Eht
    610594SikaMur®-5630KG 
  • Hochfestes 2K-Polyurethanharz zur Verfestigung und Abdichtung von Untergründen.

    Anwendung
    • zur Verfestigung und Abdichtung von Lockergestein, Klüften, Hohlräumen, instabilen Gebirge im Tunnelbau, Baugrund und Fugen
    • zum Stoppen von Wasser in Tunnel, Kanälen, Schächten und Bauwerken der unterirdischen Infrastruktur
    • Abdichten von Wassereinbrüchen in Baugruben, Spund-/Schlitzwänden im Grundwasser

    Vorteile
    • verdrängt aufgrund seiner hydrophoben Eigenschaft das Wasser
    • sehr gutes Haftvermögen auf feuchtem Untergrund

    Produktmerkmale
    • erfüllt die Anforderungen der KTW-Empfehlung im Trinkwasserbereich

    Weiterführende Informationen:
    Produktdatenblatt

    Sicherheitsdatenblatt nach EU REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: Sika® Injection-2021 STR L
    Sicherheitsdatenblatt:
    gültig ab 23.11.2018:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungGew.Eht
    7612895105260468494Sika® Injection-2021 STR L44KG 
  • Sika® Intraplast® EPPulverförmiges Injektionszusatzmittel mit stark verflüssigender und expansionsfördernder Wirkung.

    Anwendung
    • bei Injektionsarbeiten, wenn eine starke Verpressung des Injektionsgutes erforderlich ist, z.B. bei Ankerarbeiten, Injektionen von Spannkanälen, Injektionen von Rissen bei der Instandsetzung, Injektionen in Felsklüfte und Lockergesteinsböden

    Vorteile
    • gute Festigkeit und Verbundwirkung
    • geringes Wasserabscheiden
    • hervorragende Verpressung an den Grenzflächen
    • lange Verarbeitungszeit des Injektionsgutes

    Verarbeitung
    • einzuhaltende Mischreihenfolge: Wasser – Zement – Sika® Intraplast® EP. Eine Sandbeigabe wird für Injektionsarbeiten nicht empfohlen

    Dosierung
    • 1% des Zementgewichtes (z.B. Sika® InjectoCem R-95)

    Weiterführende Informationen:
    Produktdatenblatt

    Sicherheitsdatenblatt nach EU REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: Intraplast®-EP
    Sicherheitsdatenblatt:
    gültig ab 24.04.2015:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengeEhtVP/PALKG/SCK
    761289425700771807Intraplast-EPSTKSCK0,5KG 40 20 
  • Für hochwertige Zementsuspensionen und -leime.

    Anwendung
    • Sika® Injektionshilfe 1 wird bei der Herstellung von Injektionssuspensionen oder Injektionsleimen aus Feinstzement, modifizierten Füllgütern oder Normzementen zur Reduzierung des Wasserbedarfes und Regulierung der Verarbeitbarkeit verwendet

    Vorteile
    • bessere Dispergierung und Benetzung des Bindemittels
    • geringere Reibungskräfte zwischen den Bindemittelteilchen
    • geringerer Wasseranspruch Verarbeitungsgerät
    • möglichst hochdispergierende Mischer verwenden (Kolloidalmischer)

    Dosierung
    • 0,25 - 0,30% vom Pulvergewicht (z.B. Sika® InjectoCem R-95)

    Sicherheitsdatenblatt nach EU REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: Sika® Injektionshilfe IH 1
    Sicherheitsdatenblatt:
    gültig ab 23.07.2019:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengeVP/PAL
    7612895473482564678Sika® IH-1KGSCK2024 
Produktgruppe:
04 Injektionsmaterialien
Beschreibung:
Produkte in dieser Gruppe:

Sika® Injektion-20 N - Injektionsharz
Sika® Injection-107
Sika® Injection-201 CE
Sika® Injection-304
Sika® Injection-307
Sikadur®-52 Injektion Normal
Sika® InjectoCem R-95
SikaMur®-56
Sika® Injection-2021 STR L
Sika® Intraplast® EP
Sika® IH-1
04         Injektionsmaterialien
  Sollten Sie Korrekturwünsche haben,
diese bitte an an info@eurobau.com melden